Foren-Übersicht


    Foren-Übersicht -> Gästetisch (rp) -> Ein versiegelter Brief mit dem Siegel Amarnarthas Gehe zu Seite 1, 2  Weiter  
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tarona zu Erodwyen
Gast








Offline
BeitragVerfasst am: 17.02.2011 12:07    Titel: Ein versiegelter Brief mit dem Siegel Amarnarthas Antworten mit Zitat

Wésgé Hál Èorlingas

Als Diplomatin des Hauses Amarnartha erlaube ich mich vorzustellen. Mein Name ist Tarona zu Erodwyen.

Unser Haus ist ein Handelshaus unter der Führung seiner Hoheit Fürst Hiodir Paigal und seiner Frau Cwenwesc Amarnartha. Das Haus ist in Thal beheimatet und derzeit hier angesiedelt um neue Handelsbeziehungen zu knüpfen. So hörten auch von Eurer Gemeinschaft. Als Rohirrim würde es mich erfreuen uns mal in einem persönlichen Gespräch vorzustellen.

So verbleibe ich mit den besten Grüßen.

Ferthgé Hál
Tarona zu Erodwyen
Diplomatin des Hauses Amarnartha

Nach oben
Enemer
Gutsbesitzer


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 03.09.2010
Beiträge: 428

Wohnort: Vindobona / Wallern

Offline
BeitragVerfasst am: 17.02.2011 21:10    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Enemer findet die versiegelte Nachricht. Kurz mustert er sie während er das Haus und die große Halle betritt.
"Wieder so ein wertvoll aussehendes Siegel auf dem Brief", denkt er bei sich und seufzt einmal kurz auf während er auf den Kartentisch zugeht.


ooc: offen für forum RP---> brief noch geschlossen falls das nicht verstanden wurde was ich meine :)

_________________
für Enemer

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google










BeitragVerfasst am: 17.02.2011 21:10    Titel: Re:


Nach oben
Chlothar
Gast








Offline
BeitragVerfasst am: 18.02.2011 03:26    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Chlothar kommt gerade mit geschultertem Schild und in Reitermontur die Treppe von den Schlafkammern herunter, als er Enemer die Halle betreten sieht. "Westu Enemer hál!", hallt es laut durch die Halle, dann fällt Chlothars Blick auf den Brief in Enemers Händen, "Nun, schon wieder eine Botschaft? Wieder jemand der sich uns anschließen will?"
Nach oben
Enemer
Gutsbesitzer


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 03.09.2010
Beiträge: 428

Wohnort: Vindobona / Wallern

Offline
BeitragVerfasst am: 18.02.2011 16:29    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Enemer schaut auf als er Chlothar schon schweren Schrittes die Stufen heruntergehen hört.
"Westú Chlothar hál", antwortet er ruhig. "Ich denke eher nicht. Sieht mit nach einem gehobenem Haus aus, das uns hier ein Schreiben zugeschickt haben dürfte."
Als Chlothar an ihn näher heran tritt reicht er ihm schon den Brief entgegen, sichtlich desinteressiert.
Murmelnd fühgt er hinzu:"Ich hoffe nur, dass es nicht wieder etwas von oder mit diesem Morgenrotorden zu tun hat..."

_________________
für Enemer

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Arodrid
Gutsbesitzer



Anmeldungsdatum: 02.11.2010
Beiträge: 1069



Offline
BeitragVerfasst am: 18.02.2011 18:08    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Arodrid war gerade in seiner Kammer damit beschäftigt, seine Schuppenbrünne anzuziehen, als er Schritte auf dem Flur hörte. Schnell ging er zur Tür und lukte hinaus. Gerade noch konnte er Chlothar erblicken und wie dieser hinter der Ecke verschwand. Offenbar hatte dieser auch einen Ausritt vor, so schwer wie er gerüstet war. Arodrid schloss die Tür wieder und beeilte sich mit dem Einkleiden. Es wäre eine willkommene Abwechslung zusammen einige Kampfübungen zu machen. Zumal er den Hae Cairl sowieso noch hatte sprechen wollen.

Hastig schnürte er sich endlich den Schwertgurt um, schnappte sich Schild und Lanze, um kurz darauf aus seinem Zimmer zu stürmen. Polternd fiel er schon fast die Treppe hinunter und betrat daraufhin die Halle.

„Wesge hál.“, grüßte er die beiden Anwesenden, wobei er etwas schneller atmete.

Er grinste leicht. Es schien ein guter Tag zu werden. Denn da Enemer auch da war, konnte er gleich zwei der Haes fragen.

„Verzeiht meine Störung. Aber ich müsste Euch beide dringend sprechen. Also wenn Ihr etwas Zeit erübrigen könntet. Ich warte dann solange da hinten.“

Mit einem Kopfnicken deutete er gen dem Kamin in der Ecke der Halle.

_________________

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Enemer
Gutsbesitzer


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 03.09.2010
Beiträge: 428

Wohnort: Vindobona / Wallern

Offline
BeitragVerfasst am: 18.02.2011 19:25    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Enemer blickte vom Brief auf, ihn weiter Chlothar hinhaltend, in die Richtung des Gepolters. Er grinste Arodrid freundlich entgegen und schmunzelte leicht als er so keuchend da stand.
"Westú Arodrid hál. Ihr stört nicht. Was gibt es denn so dringendes?"

_________________
für Enemer

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Arodrid
Gutsbesitzer



Anmeldungsdatum: 02.11.2010
Beiträge: 1069



Offline
BeitragVerfasst am: 18.02.2011 20:23    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Zwar hatte er nicht damit gerechnet, dass er sofort sein Anliegen vortragen konnte. Doch ihm sollte es nur recht sein.

„Es geht um zwei Dinge“, antwortete er ernst.

„Bald wird es Frühling werden. Und spätestens dann brauchen wir mehr Ersatzpferde. Ihr wisst, wie hoch der Verlust an Pferden in den Kämpfen sein kann. Leider.“, fügte er etwas leiser hinzu.

„Daher sollten wir uns jetzt schon an die Gestüte der Umgebung wenden und nach geeigneten Tieren Ausschau halten. Wenn wir das erst im Frühjahr machen, sind die besten höchstwahrscheinlich schon verkauft. Doch um dies zu tun, brauche ich Eure Einwilligung. Zumal es sicherlich einiges an Gold bedürfen wird, welches Ihr mir dafür aushändigen müsstet.“

Gespannt sah er die beiden an.

_________________

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Enemer
Gutsbesitzer


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 03.09.2010
Beiträge: 428

Wohnort: Vindobona / Wallern

Offline
BeitragVerfasst am: 19.02.2011 09:36    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Enemer verengte etwas die Augen.
"Soweit ich weiß, gehen unsere Mittel langsam zur Neige. War doch erst dieses Missverständnis mit der Hausverwaltung. Wir müssen dringend zusehen, irgendwie an einem Markt Waren die wir herstellen zu verkaufen oder ähnliches, sollten wir tatsächlich, und dies befürchte ich, noch länger hier bleiben. Dieser Sabert und Skarwin könnten Beispielsweise Bögen herstellen....
Aber zurück zu den Pferden. Ersatz wäre bestimmt kein Fehler. Nur denkt Ihr tatsächlich, es gäbe hier so gute Pferde wie unsere Mearas sind?
" Er schmunzelt kurz.

Nach einer kurzen Atempause fügte er hinzu: "Mein Vater, Enomer, sagte immer: Stirb ein Ross stirbt auch der Ridda..."
Dabei blickt er Arodrid verständnisvoll an.

_________________
für Enemer

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Arodrid
Gutsbesitzer



Anmeldungsdatum: 02.11.2010
Beiträge: 1069



Offline
BeitragVerfasst am: 19.02.2011 15:01    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Enttäuscht ließ er etwas die Schultern hängen. Das war nicht die Antwort, auf die er gehofft hatte.

„Géa.“, antwortete er zerknirscht.

„Doch ob wir wollen oder nicht. Wir werden mehr Pferde brauchen. Auch wenn es der letzte Klepper ist, den man hier in der Gegend auftreiben kann. So reite ich lieber auf dem, als zu Fuß zu kämpfen.“

„Und wenn das nötige Gold dazu fehlen sollte, müssen wir es irgendwie auftreiben. Wenigstens müssen wir uns die Erstauswahl sichern.“, sagte er entschieden.

Wenn er Tag und Nacht dafür in der Schmiede schuften müsste. Sie brauchten die Pferde.

„Wobei ich hoffte, Ihr könntet mir einige Gestüte empfehlen, da mir bis auf das von Freahild kein weiteres bekannt ist.“

_________________

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Enemer
Gutsbesitzer


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 03.09.2010
Beiträge: 428

Wohnort: Vindobona / Wallern

Offline
BeitragVerfasst am: 19.02.2011 15:13    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Enemer lächelte sanft und erklärte weiter:
"Mein Vater sprach dabei von der engen Bindung zwischen Tier und Mensch. Jedes Pferd hat zu seinem Reiter eine enge Beziehung. Wie soll ich sagen... Ich meinte damit, dass wir mit unseren Pferden besser beraten sind und ich hoffe natürlich nicht, *klopft drei mal auf den Kartentisch* dass einer von uns sein geliebtes Pferd verliert.
Trotzdem ist es keine Schlechte Idee Reserven für die Heimreise zu haben."

_________________
für Enemer

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Arodrid
Gutsbesitzer



Anmeldungsdatum: 02.11.2010
Beiträge: 1069



Offline
BeitragVerfasst am: 19.02.2011 22:01    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

„Wer will schon sein Pferd verlieren.“, antwortete er.

Er selbst ebenfalls nicht. Doch er würde weder sich noch sein Pferd schonen.

„Aber einen Ridda, der an Herzschmerz stirbt, weil ihm im Kampf sein geliebtes“, betonte er das Wort, „Ross unter dem Hintern weggeschossen, zerstümmelt oder aufgeschlitzt worden ist, den halte ich für etwas...merkwürdig.“

Tier blieb Tier, war seine feste Überzeugung. So war es schon immer gewesen und so sollte es auch sein. Egal, wie eng die Bindung zwischen Reiter und Pferd war.

„Also habe ich nun Euer Einverständnis oder nicht?“, fragte er ungeduldiger.

_________________

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nalwyn
Waffenschmied


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.08.2010
Beiträge: 93



Offline
BeitragVerfasst am: 22.02.2011 09:18    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Vor der Methalle konnte man das eilige Klopfen von Pferdehufen hören, die abrupt verstummten, nur um wenige Augenblicke später im öffnen der Haustür zu münden, ein Lärm der aber sofort wieder mit dem zuschlagen selbiger endete. Herein platze Nalwyn, das lange Haar vom Wind zersaust, der Umhang hinterherflatternd, gekleidet in eine einfache Lederrüstung. Trotz all dem Lärm bekommt sie noch die letzten Worte Arodrids mit. "Natürlich bekommt ihr sein Einverständnis. Früher oder später bestimmt. Auch wenn er sich jetzt ziert!" Und mit einem flüchtigen "Westu Hál" gen Clothar wendet sie sich Enemer zu. "ICh will mit dir reden..." dann stockt sie und blickt auf den Brief in seinen Händen. "Neu Nachrichten?" und nach genauerem hinsehen "Der sieht aber edel aus." daraufhin nimmt sie den Brief Enemer aus der Hand und dreht ihn betrachtend in den Händen. "Will denn niemand das hier öffnen?" mit dieser Frage wendet sich Nalwyn dem Tisch zu um etwas geeignetes zu suchen, um das Siegel zu öffnen.
_________________

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Enemer
Gutsbesitzer


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 03.09.2010
Beiträge: 428

Wohnort: Vindobona / Wallern

Offline
BeitragVerfasst am: 22.02.2011 13:11    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Völlig verwirrt und überrascht schaut er Nalwyn hinterher, blickt fragend zu Chlothar und wieder zurück zu Nalwyn.
Seufzend sagt er schließlich:"Nein, nur zu. mach ihn auf"

_________________
für Enemer

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nalwyn
Waffenschmied


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.08.2010
Beiträge: 93



Offline
BeitragVerfasst am: 22.02.2011 17:50    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Enemers seufzen und der Tonfall seines "Nein, nur zu, mach ihn auf!" liessen sie innehalten. Nalwyn versuchte einen zerknirschten Gesichtsausdruck aufzusetzen. Was ihr nur teilweise gelang, zu stark war doch die Neugier, was und wer wohl solch einen Brief schrieb.
"Tut mir leid, wenn ich Euch gerade unterbrochen hab, lasst Euch von mir dann nicht weiter stören." Ohne die anwesenden Männer weiter zubeachten ging sie um den Tisch. Dort öffnete sie vorsichtig das Siegel entfaltete den Brief und las ihn.

_________________

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Enemer
Gutsbesitzer


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 03.09.2010
Beiträge: 428

Wohnort: Vindobona / Wallern

Offline
BeitragVerfasst am: 22.02.2011 19:29    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Nach einigen Sekunden verschränkte Enemer die Arme vor seiner Brust und fragte:" Und, was steht in dem Brief?"
_________________
für Enemer

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google










BeitragVerfasst am: 22.02.2011 19:29    Titel: Re:


Dein kostenloses Forum -> Super Funktionen, leicht bedienbar, 400+ Styles, schnell einzurichten

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.     Foren-Übersicht -> Gästetisch (rp) -> Ein versiegelter Brief mit dem Siegel Amarnarthas Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Ein versiegelter Brief auf Umwegen Kelryt Werde ein Rohir/eine Rohiril! (rp) 19 29.10.2012 19:37 Letzten Beitrag anzeigen


 letztes Thema RSS feed 
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Dein eigenes kostenloses Forum

Kostenloses Forum mit Portal, Shoutbox, Album Galerie, Smilies, Styles, Cash » kostenloses phpbb forum

© 2007-2009 phpBB 6 & Gooof.de, ein Kostenloses Forum mit unvorstellbaren Möglichkeiten. kostenloses phpbb forum

Forum-Tools: Impressum - Datenschutzerklärung - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album
Links: Webtools : Support : Kostenloses Forum : Free Forum : phpBB3 : Gratis-Board : Entdecken web tracker